#StandUp4HumanRights: 70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Menschenrechte sind ein kostbares Gut. Dies soll auch an der Lobkowitz Realschule sichtbar werden. „Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte ist ein Meilenstein in der Geschichte der Menschenrechte. Vertreterinnen und Vertreter mit unterschiedlichen rechtlichen und kulturellen Hintergründen aus allen Regionen der Welt haben sie verfasst. Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat sie am 10. Dezember 1948 in Paris verabschiedet. Die Erklärung dient bis heute als gemeinsames Wertefundament für alle Menschen und Nationen.“ (UNESCO) Ab sofort ist an unserer Schule im Gebäude 2 im 1. Stock die Ausstellung: #StandUp4HumanRights zu sehen. 40 bekannte Grafikdesigner aus aller Welt gestalteten eine Plakatserie für die Jubiläumskampagne zum 70. Geburtstag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte. Sie illustrieren darin ihre Wahrnehmung der Menschenrechte und laden die Betrachter dazu ein, sich selbst für Menschenrechte stark zu machen. Was für uns selbstverständlich erscheint und mehr als zwei Generationen vor uns hart erkämpft wurde, liegt in vielen Staaten der Erde noch im Argen: Das Recht auf Leben, auf Freiheit und körperliche Unversehrtheit. Niemand darf gefoltert werden. Jeder hat das Recht, seine Meinung frei zu sagen, ohne dass er dafür bestraft wird. Deutschland hat die Inhalte der Menschenrechte in seiner Verfassung als Grundrechte im Grundgesetz festgeschrieben. Damit beschäftigen sich momentan auch die Sozialkundeklassen von Fr. Lindner, Fr. Heger-Duscher und Fr. Reber. Mit ihren Flyern, Plakaten und Infomaterialien bauen sie aktuell eine inhaltliche Brücke zu unserer Fotoausstellung. Aus dieser Arbeit gehen sicher noch viele positive Impulse hervor, die nachhaltig in unser Schulleben hinein- und darüber hinauswirken. Niemand ist weniger wert als der andere. Jeder Mensch, egal woher er kommt, welches Geschlecht er hat, wie alt er ist, hat seine individuelle Bedeutung und seinen Wert. Es spielt keine Rolle, ob er arm oder reich ist, welche Religion er hat oder wie er aussieht. Jeder Mensch hat Würde und muss geschützt werden: "Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.", so lautet der erste Satz unseres Grundgesetzes.

HumanRights70Years2018 (1)

HumanRights70Years2018 (2)

HumanRights70Years2018 (3)

HumanRights70Years2018 (4)

HumanRights70Years2018 (5)

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok